GENNARO MARIA ABBATE
Bitonto / Bari, 1. April 1874 - Squinzano/Lecce, 11. September 1954


Biographie

Nach Abschluss seines Studiums am Conservatorio di San Pietro a Majella in Neapel wirkte Gennaro Maria Abbate als Dirigent, der nicht nur in seinem Heimatland große Erfolge hatte, sondern ebenso in den Niederlanden, in der Sowjetunion, in Ägypten und Südamerika gefeiert wurde.
Als Komponist schuf er ein umfangreiches Oeuvre, das neben drei Opern (Matelda, Sanzio und Vandea und zwei Operetten zahlreiche sinfonische und kammermusikalische Werke umfasste. Von seinen Opern wurde nur die erste aufgeführt.


Operetten


© 2005, Karl Albert