BULGARI OT STARO VREME
(Bulgarien in alter Zeit)

Operette in fünf Szenen (Akten)
Libretto: Kosta Raynov, nach der Kurzgeschichte von Lyuben Karavelov
Musik: Asen Karastoyanov
Uraufführung: ?


DIE HANDLUNG

Die Handlung spielt im Jahre 1855 in Bulgarien. Lila und Pavlin lieben sich, ihre beiden Familien sind sich ebenfalls einig über die Heirat der jungen Leute. Dann aber endet ein harmloses Gespräch in einem grossen Streit, und die Eltern lehnen nun die Verbindung ab. Die Verlobung wird allerdings wie geplant gefeiert. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer, denn wieder eskaliert der Streit. Lila wird ins Kloster geschickt. Pavlin will das Mädchen entführen, sein Vater verspricht Hilfe. Zwei Männer werden als Frauen verkleidet und ausgeschickt, das Mädchen aus dem Kloster zu holen. Nach diversen Verwicklungen und komischen Situationen gibt es am Ende gleich zwei Brautpaare, und auch die Eltern haben endlich Frieden geschlossen.


EINSPIELUNGEN

Kanev (Bulgarien)
CD 0762-2
Gesamtaufnahme von 1959 (2 CD)
Lyubomir Gerassimov, Mara Shoumkova, Shavarsh Manucyan,
Elisaveta Rooskova, Todor Pantev u.a. / Dirigent: Viktor Raichev


© 2008 Karl Albert